Studium der Rechtswissenschaften

Wer ist für das Studium geeignet?

Interessiert Sie der Zusammenhang zwischen Geschichte, Philosophie und der heutigen Rechtsprechung? Wissen Sie, wie man einen Vertrag zwischen Unternehmen möglichst günstig gestaltet? Wie verteidigt man einen schuldigen Angeklagten? Wie wird ein Offshore-Windenergiepark genehmigt? Wie können Bürger sich gegen den Staat oder andere Bürger wehren?

Wer den Paragraphendschungel als eine Herausforderung betrachtet und sich den Weg für zahlreiche Berufe in Politik, Wirtschaft und Verwaltung ebnen möchte, studiert Rechtswissenschaften. Quelle Universität Hannover


Übersicht Jurastudium

Die Gesamtausbildung zum Juristen umfasst zwei Abschnitte: Das Studium der Rechtswissenschaft und ein zweijähriges Referendariat, die mit der Ersten juristischen Prüfung bzw. Zweiten juristischen Staatsprüfung abgeschlossen werden. Erst mit dem erfolgreichen Abschluss dieser beiden Ausbildungsabschnitte wird die Befähigung zum Richteramt und zum höheren Verwaltungsdienst erworben, die Zugangsvoraussetzung nicht nur für die Justiz und die öffentliche Verwaltung, sondern auch für alle anderen (klassischen) juristischen Berufe ist (z.B. Rechtsanwalt, Notar).

Unter der Adresse www.jurawiki.de/JuraStudium finden Sie vielfälltige Infos rund um das Jura Studium.


Anwaltzentrale.de führt keine Rechtsberatung durch.
Alle verwendeten Markennamen und Bezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen und Marken der jeweiligen Eigentümer.