Fachartikel : Aktienrecht

20.10.2006

Kleinaktionäre schlagen zurück

In dem täglichen Kampf David gegen Goliat im Rahmen des Aktienrechts kann der vermeintlich wehrlose Kleinaktionär durch zahlreiche Maßnahmen dem vermeintlich übermächtigen Gegner, der Mehrheitsaktionär und damit entscheidender Einfluss-nehmer im Unternehmen ist und der Unternehmensführung erfolgreich Widerstand leistet. Dies haben vor kurzem beendete Spruchverfahren von Aktionären der Unter-nehmen Celanese und Hoechst bewiesen. Diese erstritten sich vor den Gerichten höhere Abfindungssummen. Jüngst war dies der Fall, als sich die Kleinaktionäre mit der Celanese auf eine höhere Abfindung nach bereits begonnenem Gerichtsverfah-ren einigten.Regelmäßigen Streit verursachen sog. Squeeze-outs, bei denen der Mehrheitsaktio-när, welcher mindestens 95 % der Aktien eines Unternehmens halten muss, die Kleinaktionäre gegen eine Barabfindung, welche er selbst festlegt, aus dem Unter-nehmen ausschließe

... weiterlesen


Aktienrecht

Das Aktienrecht/Aktiengesetz regelt die Rechte und Pflichten der auf Aktien basierenden Kapitalgesellschaften speziell die Errichtung, Verfassung, Rechnungslegung, Hauptversammlung und Auflösung von Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien. Zusätzlich zum Aktiengesetz sind die Regelungen des Handelgesetzbuches und des Bürgerlichen Gesetzbuches anwendbar. Durch die entsprechenden Bußgeldvorschriften gehört das Aktiengesetz zu Nebenstrafrecht und nimmt durch diese Strafvorschriften einen wichtigen Teil im Wirtschaftsstrafrecht ein. Inhalte des Aktiengesetzes sind die allgemeinen Vorschriften, Regelungen zur Gründung der Gesellschaft, Rechtsverhältnisse der Gesellschaft und der Gesellschafter, die Verfassung der Aktiengesellschaft, Rechnungslegung und Gewinnverwendung, Satzungsänderung, Kapitalerhöhung und -herabsetzung, Nichtigkeit von Hauptversammlungsbeschlüssen und des Jahresabschlusses, Sonderprüfung bei unzulässiger Überbewertung, Auflösung und Nioochtigkeit der Gesellschaft, KG auf Aktien, Unternehmensverträge, Leistungsmacht und Verantwortlichkeit bei abhängigkeit von Unternehmen, Eingegliederte Gesellschaften, Ausschluss von Minderheitsaktionären, Wechselseitig beteiligte Unternehmen, Rechnungslegung im Konzern, Sondervorschriften bei Beteiligung von Gebietskörperschaften, Gerichtliche Auflösung, Straf- und Bußgeldvorschriften und die Schlussvorschriften.

»Arbeitsrecht »Baurecht und Architektenrecht »Erbrecht »Familienrecht »Handels- und Gesellschaftsrecht »Insolvenzrecht »Internetrecht - Onlinerecht - Ebay »Medizinrecht »Mietrecht und Pachtrecht »Sozialrecht »Steuerrecht »Strafrecht »Transport- und Speditionsrecht »Urheber- und Medienrecht »Verkehrsrecht »Versicherungsrecht »Verwaltungsrecht »Abfallrecht »Agrarrecht »Aktienrecht »Architekten- und Ingenieurrecht »Arzt- und Kassenrecht »Arzthaftungsrecht - Arzthaftung »Bank- und Börsenrecht »Baurecht, privates »Binnenschifffahrtsrecht »Datenschutzrecht »Deutsch-spanisches Recht »Energiewirtschaftsrecht »Familienrecht, internationales »Forderungseinzug »Gewerberecht »GmbH-Recht »Haftungsrecht, freie Berufe »Haftungsrecht, Steuerberater »Handels- und Wirtschaftsrecht »Immobilienrecht »Internationales Privatrecht »Internationales Recht »Jagd- und Waffenrecht »Jugendstrafrecht »Kapitalanlagenrecht »Kapitalstrafrecht »Kaufrecht »Leasingrecht »Maklerrecht »Marken- und Domainrecht »Medienrecht »Nachbarrecht »Opferschutzrecht »Pferderecht »Presserecht »Printmedienrecht »Produkthaftungsrecht »Recht des öffentlichen Dienstes »Reiserecht »Rentenrecht »Schadenersatzrecht »Schuldrecht »Sportrecht »Steuerstrafrecht »Strafverfahrensrecht »Strafvollzugsrecht »Telekommunikationsrecht »Verbraucherinsolvenz »Vereins- und Verbandsrecht »Vergaberecht »Verkehrsstrafrecht »Verkehrsverwaltungsrecht »Vermögensrecht »Vertragsrecht »Wehrrecht »Wettbewerbsrecht - Werberecht »Wirtschaftsrecht »Wirtschaftsstrafrecht »Wohnungseigentumsrecht »Zivilrecht, allgemein »Zwangsvollstreckungs-Recht


Anwaltzentrale.de führt keine Rechtsberatung durch.
Alle verwendeten Markennamen und Bezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen und Marken der jeweiligen Eigentümer.