Fachartikel : Deutsch-spanisches Recht

27.11.2006

Gründung, Tätigkeit und Bilanzpflichten der S.L.

Der in Spanien tätige deutsche Mittelstand wählt nach wie vor überwiegend die S.L. als Gesellschaftsform. Mit diesem Artikel geben unsere auf das spanische Gesellschafts- und Steuerrecht spezialisierten Rechtsanwälte einen Kurzüberblick über die wichtigsten Schritte, die Unternehmer bei der Gründung beachten müssen. Die S.L. ist eine haftungsbegrenzte Kapitalgesellschaft. Ihr Kapital muss in gleiche, unteilbare Anteile aufgeteilt werden, die nicht in Wertpapieren bestehen dürfen. Das Mindestkapital der S.L. beträgt 3.010 Euro. Die Kapitalzahlung kann durch Sacheinlagen ersetzt werden, wobei diese keiner Bewertung durch Sachverständige bedürfen. Dies macht die Gründung einfach und billig, jedoch haften die Gesellschafter fünf Jahre ab der Einbringung persönlich und gesamtschuldnerisch dafür, dass die Sacheinlagen de

... weiterlesen

01.08.2006

Antirauchergesetz Spanien

Rauchen ist tödlich. Dies ist dem mündigen Bürger und aufgeklärten Verbraucher inzwischen bekannt. Gleichwohl sterben allein in Spanien jährlich 56.000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums; mehr als an Aids, Drogen oder Unfällen im Straßenverkehr. Die Regierung will dieser Entwicklung seit Jahren Einhalt gebieten. Nach diversen Aufklärungskampagnen und Preiserhöhungen erwartet uns nun ihre neueste Maßnahme: Das landesweite Antitabakgesetz, allseits bekannt als die ley antitabaco.Das Gesetz tritt zum 1. Januar 2006 in Kraft und bringt einige gewöhnungsbedürftige Neuerungen mit sich. Vor allen Dingen ist das Rauchen künftig an zahlreichen Orten verboten. Das Gesetz unterscheidet zwischen absoluten Verbotszonen und solchen, an denen ausnahmsweise geraucht werden kann. Absolut untersagt ist der Qualm an öffentlichen und privaten Arbe

... weiterlesen

01.08.2006

Vorsicht vor GmbH Plattmachern

Vorsicht vor GmbH Plattmachern „Marbella Connection“ zerschlagen- deutsch-spanische Geschäftsidee zur Entsorgung von Pleiteunternehmen führt direkt ins Gefängnis – welche Lösungsmöglichkeiten hat der deutsche GmbH-Geschäftsführer?Berlin / Marbella, Juli 2005 Unter Spaniens Sonne bräunen nicht nur die Urlauber ihre weiße Haut, sondern ihre weiße Weste wollen Geschäftsleute aus Deutschland durch trickreiche Anwendung des spanischen Rechts behalten. Wie? Falls das Unternehmerglück einen in Deutschland verlässt, droht die Insolvenz. Dann ist deutsch-spanische Rechtshilfe gefragt. Berühmt geworden ist eine Bande namens „Marbella Concention“, die lange als führende Truppe bei der geräuschlosen Entsorgung deutscher Unternehmen galt. Wegen Untreue, Bankrotts, vorsätzlichen Betrugs und Insolvenzverschleppung ist in Gera im "Marbella"-Prozess im Ma

... weiterlesen


Deutsch-spanisches Recht



»Arbeitsrecht »Baurecht und Architektenrecht »Erbrecht »Familienrecht »Handels- und Gesellschaftsrecht »Insolvenzrecht »Internetrecht - Onlinerecht - Ebay »Medizinrecht »Mietrecht und Pachtrecht »Sozialrecht »Steuerrecht »Strafrecht »Transport- und Speditionsrecht »Urheber- und Medienrecht »Verkehrsrecht »Versicherungsrecht »Verwaltungsrecht »Abfallrecht »Agrarrecht »Aktienrecht »Architekten- und Ingenieurrecht »Arzt- und Kassenrecht »Arzthaftungsrecht - Arzthaftung »Bank- und Börsenrecht »Baurecht, privates »Binnenschifffahrtsrecht »Datenschutzrecht »Deutsch-spanisches Recht »Energiewirtschaftsrecht »Familienrecht, internationales »Forderungseinzug »Gewerberecht »GmbH-Recht »Haftungsrecht, freie Berufe »Haftungsrecht, Steuerberater »Handels- und Wirtschaftsrecht »Immobilienrecht »Internationales Privatrecht »Internationales Recht »Jagd- und Waffenrecht »Jugendstrafrecht »Kapitalanlagenrecht »Kapitalstrafrecht »Kaufrecht »Leasingrecht »Maklerrecht »Marken- und Domainrecht »Medienrecht »Nachbarrecht »Opferschutzrecht »Pferderecht »Presserecht »Printmedienrecht »Produkthaftungsrecht »Recht des öffentlichen Dienstes »Reiserecht »Rentenrecht »Schadenersatzrecht »Schuldrecht »Sportrecht »Steuerstrafrecht »Strafverfahrensrecht »Strafvollzugsrecht »Telekommunikationsrecht »Verbraucherinsolvenz »Vereins- und Verbandsrecht »Vergaberecht »Verkehrsstrafrecht »Verkehrsverwaltungsrecht »Vermögensrecht »Vertragsrecht »Wehrrecht »Wettbewerbsrecht - Werberecht »Wirtschaftsrecht »Wirtschaftsstrafrecht »Wohnungseigentumsrecht »Zivilrecht, allgemein »Zwangsvollstreckungs-Recht


Anwaltzentrale.de führt keine Rechtsberatung durch.
Alle verwendeten Markennamen und Bezeichnungen sind eingetragene Warenzeichen und Marken der jeweiligen Eigentümer.